Categorie archief: Uncategorized

Stereotypen… :)

Advertenties

Een reactie plaatsen

februari 15, 2013 · 5:03 pm

ausgehen

Een reactie plaatsen

januari 26, 2013 · 6:36 pm

vrolijk-kerstfeest.jpg

Een reactie plaatsen

december 21, 2012 · 8:11 pm

Erst wenn es wi…

Erst wenn es wieder Adolfs gibt, haben wir den Zweiten Weltkrieg wirklich hinter uns; aber dafür ist der dritte nötig, was heißt, dass es für immer vorbei ist mit den Adolfs.

Harry Mulisch – Das Attentat

Een reactie plaatsen

december 3, 2012 · 7:54 pm

I like snow as much as Lorelai does :)

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Uncategorized

Sogar Andre Rieu hat sein Herz in Heidelberg verloren!

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Uncategorized

Le Secret de l’enfant fourmi. Pass auf für Stigmatisierung!

Gestern Abend mit einem Süd-Beniner den französischen Film ‘Le Secret de l’enfant fourmi’ geschaut. Der Film spielt in Nord-Benin – laut der Beschreibung dieses Films für das Filmfestival Mannheim-Heidelberg – dort wo Afrika am ärmsten ist. Eine Franzose reist ihrem Freund hinterher. In Nord-Benin angekommen, wird ihr ein Kind übergeben. Das Kind wird von der Gesellschaft als teuflisch betrachtet, weil es zuerst seine oberen Zähne bekommen hat. Das Mädchen hat Mitleid mit dem Kind und nimmt es ohne weiteres Überlegen mit nach Frankreich. In Frankreich tut das Kind sich als einziger Schwarzer in einer weißen Welt schwer. Die Mutter nimmt das Kind, dann genau so rücksichtslos wieder nach Nord-Benin mit . Sie wird ihm wohl sein Land und seine Eltern zeigen. In Benin angekommen ignoriert sie alle Hinweise von Einheimischen und ihrem Freund und bringt so schließlich das Kind und sich selbst in Gefahr. Am Ende gibt es Verzeihung: Sie essen mit den biologischen Eltern und fliegen letztendlich zurück nach Frankreich.

Es wäre aus westlicher Sicht leicht, die Kultur, die den süßen Jungen verstoßen hat, als barbarisch, unzivilisiert und böse zu betrachten. Dies ist aber dennoch eine Sichtweise, die uns mehr über uns, als über die Kultur in Nord-Benin erzählen wird. Diese Sichtweise entsteht nur, indem wir unsere Gewohnheiten, Ritualen und Traditionen für die richtige halten. Wir sind zivilisiert, die anderen nicht, wir sind gut und die anderen deshalb nicht. Wir müssen hinterfragen, überlegen und versuchen zu verstehen. Gerade dies fehlt zwar der Hauptfigur im Film, aber doch hoffe ich, dass der Film für Zuschauer eine Anregung zum Nachdenken sein kann! Pass auf für Stigmatisierung! Auch nicht alle Holländer kiffen und nein, der Deutscher isst nicht unbedingt jeden Tag Sauerkraut!

Een reactie plaatsen

Opgeslagen onder Uncategorized